Bindegewebsmassage

Das Bindegewebe ist ein Gittergeflecht, das alle Teile des Körpers miteinander verbindet. Es ist der wichtigste Informationsträger im Organismus.

Der wichtigste Effekt der Bindegewebsmassage ist die Auflockerung und Entschlackung des Bindegewebes. Sie arbeitet hauptsächlich mit Dehn- und Zuggriffen.

Die Folge ist eine verstärkte Durchblutung, durch die ein Ausscheiden der Schlackstoffe über das Lymphsystem, Leber, Darm und Nieren ermöglicht wird. Diese Entschlackung ist mit einer verbesserten Stoffwechselleistung verbunden und führt zu einer allgemeinen Leistungssteigerung.

Bei der Bindegewebsmassage werden Verklebungen und Quellungen in den entsprechenden Zonen gelöst.

Dies bewirkt eine starke Beeinflussung der Organe und des Vegetativums.

Luventas